Zeit

Aus Die Chroniken von Samay
Version vom 1. Januar 2019, 19:44 Uhr von Leon (Diskussion | Beiträge) (Zeitrechnung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeitalter

Ember, das mächtigeste Bekannteste Wesen, wandelte lange alleine durch die Dunkelheit, bis es sich entschied zwei Sonnen, Amar und Anor, zu erschaffen.

Nach der Erschaffung dieser Sonnen begann es die Welt Samay zu schmieden und zeugte 8 Kinder mit sich selbst um dabei zu helfen.

Erstes Zeitalter

Das erste Zeitalter beginnt mit der Vollendung Samays. Elfen und Zwergen waren zu diesem Zeitpunkt die einzigen Bewohner der Welt.

Da es fast keine Aufzeichnungen aus jener Zeit gibt wissen wir heute eigentlich nichts darüber außer das es 4956 SJ andauerte.

Zweites Zeitalter

Das zweite Zeitalter wurde durch die Ankunft der Dämonen eingeleitet. Diese versuchten, neidisch auf die Künste Embers, seine Schöpfung zu erobern.

Um diesem Angriff zu wiederstehen, schufffen alle Götter zusammen die Menschen, die sich im Gegensatz zu Zwergen und Elfen, wesentlich schneller vermehren.

Der Krieg eindete nach 1328 SJ mit der Erschaffung des Codex Incabulum, welcher verhindert, dass Dämonen ohne Beschwörung Samay betreten.

Drittes Zeitalter

Die nächsten 7850 SJ standen stark unter dem Einfluss des Menschenimperiums Nezzera (heute Alt-Nezzera).

Nezzera war eine Magiokratie und Magie zog sich durch jeden Aspekt des Alltags. Es gab fliegende Schiffe und magische Androiden und allerlei weitere Magische Wunder deren Herstellungsgeheimnisse heute verloren sind.

Dennoch finden sich überall auf der Welt Überbleibsel dieses großen Reiches, vor allem im neuen Nezzera ist noch eine Menge aus dieser Zeit erhalten.

Warum das Reich zugrunde und damit das Zeitalter zu Ende ging ist eine ungelöste Frage unter Gelehrten, wobei viele vermuten, dass Sarry dem Rückweichen der Wildnis nicht länger zuschauen wollte und dafür sorgte, dass die Magie der Nezzerianer nicht mehr wie gewohnt funktionierte.

Viertes Zeitalter

Das vierte Zeitalter bezeichnete sich durch das Zersplittern der Menschen in viele kleine Reiche. Ohne magische Hilfsmittel wie Luftschiffe war es schwer ein globales Imperium aufrecht zu erhalten.

Das Zeitalter endete nach 6360 SJ mit dem Untergang Mirima's. Allerdings hat sich die neue Zeitrechnung noch nicht durchgesetzt weswegen die meisten sich im 6370. SJ des vierten Zeitalters sehen.

Fünftes Zeitalter

Allgemein sind sich die Gelehrten einig, dass mit dem Untergang Mirima's ein neues Zeitalter eingeleitet wurde. Es dauert aber eine Weile bis sich diese neue Zeitrechnung durchsetzt. Somit schreiben wir eigentlich das 10. SJ des fünften Zeitalters und das vierte Zeitalter hat nach 6360 SJ geendet. Dennoch wird aktuell meist noch vom 6370. SJ des vierten Zeitaltes geredet.

Das verlorene Zeitalter

Technisch gesehen wurde Mirima nicht zerstört, während einem Kampf zwischen dem Gott Berny und dem Dämon Grazúr fiel Blut des Dämons auf den Kontinent, was dafür sorgte, dass auf einen Schlag 8677 SJ auf dem Kontinent vergingen, während für den Rest Samays die Zeit still stand.

Außerdem liegt der Kontinent nun unter einer dunklen Wolkendecke und ist von finsteren Kreaturen bevölkert.

Da niemand weiß was in dieser Zeit auf dem Kontinent passierte wird es als das verlorene Zeitalter bezeichnet.

Zeitrechnung

Das Jahr hat 164 Tage unterteilt in 8 Monaten á 20 Tage die verbleibenden 4 Tage liegen zwischen den Monaten und bezeichnen die beiden Tag- und Nachtgleichen und Mittsommer bzw. -winter.

Das Jahr beginnt mit der Frühlings Tag- und Nachtgleiche genannt Rhedi.

Durch die höhere Anziehung von Amar ist die Umlaufbahn Samays Eiförmig. Im Sommer verdeckt Amar Anor, bei Midsommer, Endya Amar genannt, sogar ganz. Im Winter ist es genau umgekehrt. Midwinter wird Endya Anor genannt.

Die Herbst Tag- und Nachtgleiche ist Yáve.

Die Monate sind nach den heiligen Tieren der 8 Götter benannt.

Auf Rhedi folgt der Monat Schaf (Pelor) und Löwin (Nerde). Es kommt Endya Amar und Wiesel (Aldher) sowie Einhorn (Sarry). Auf Yáve folgt Hund (Berny) und Orca (Gorme). Zuletzt kommt Endya Anor mit Rabe (Königin der Raben) und Drache (Eány).

Jeder Monat hat 4 Wochen a 5 Tage. Die Tage sind nach Heiligen benannt. Von Wochenstart bis Ende: Eadulf, Malia, Kurda, Neluthel und Fiham.

Wir befinden uns im 10. SJ des fünften Zeitalters. Allerdings hat sich diese neue Zeitrechnung noch nicht ganz durchgesetzt und die meisten reden immer noch vom 6370. SJ des vierten Zeitalters.

Den Kalender findet ihr hier und den Mondkalender hier.