Pantheon

Aus Die Chroniken von Samay
Version vom 31. August 2019, 11:09 Uhr von Leon (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samay verfügt im Gegensatz zu den meisten anderen Fantasy-Settings über einen recht kleinen Pantheon. Außerdem gibt es auch keine konkurrierenden Glaubenssysteme. Dadurch, dass die meisten Götter leibhaftig auf Samay herumlaufen hat das ganze auch weniger mit Glauben zu tun, da es sich im Gegensatz zu realen Religionen um beweisbare Tatsachen handelt.

Samay verfügt aber auch nicht über eine direkte Götterverehrung, vielmehr werden verdiente Personen von den Göttern auf den Stand eines Heiligen erhoben. Diese Heiligen werden dann angebetet und ihrem Beispiel nachgeeifert.

Zwei Priester von unterschiedlichen Seiten der Welt folgen seltenst dem selben Heiligen, da deren Einfluss meist regional begrenzt ist.

Götter

Die hier genannten Aspekte sind nur grobe Richtlinien. Sollte jemand gute Gründe für einen Heiligen Gorme's mit dem Aspekt Leben haben, lass ich auch mit mir reden.

Ember

Aspekte: Licht, Schmiede und Leben

Ember, das Zwittergott, schmiedete Samay in seinen Schmieden der gelben Sonne Amar und der roten Sonne Anor. Anor verkörpert seine männliche Seite und Amar ihre weibliche.

Ember ist die einzige Gottheit welche sich noch nie einer sterblichen Seele zu erkennen gegeben hat, selbst ihre Heiligen "kommunizieren" mit ihr nur über Visionen.

Als einziges göttliches Wesen hat Ember kein heiliges Tier, stattdesen ist das Symbol der Gottheit ein Amboss.

Alle anderen Götter sind Kinder Embers mit sich selbst.

Königin der Raben

Aspekte: Tod, Blut und Grab

Die Todesgöttin, ohne Namen nur Königin der Raben genannt, setzte den schwarzen Mond, More, an den Himmel.

Die Zwillingsschwester Pelor's war ursprünglich eine Fruchtbarkeitsgöttin. Zu Beginn des zweiten Zeitalters als die Dämonen über Samay herfielen trafen sie zuerst auf diese Göttin und es gelang ihnen sie zu töten.

Ihr zuvor weißer Mond wurde schwarz, ihr heiliger Vogel der Rabe verlor sein buntes Federkleid und die liebliche Gesangsstimme außerdem ging die Fruchtbarkeit der Welt zurück.

Sie ist die einzige Göttin, welche nicht mehr auf Samay wandeln kann.

Ihre Anhänger sind die größten Feinde der Untoten und werden häufig gefürchtet, was nicht an ihrer Boshaftigkeit liegt sondern an der Furcht vor dem Tod den sie verkörpern.

Ihr Heilges Tier der Rabe trägt heute die Seelen Verstorbener zu ihr in die Nachwelt.

Pelor

Aspekte: Leben und Natur

Pelor ist der Gott der Fruchtbarkeit, welcher den grünen Mond, der seinen Namen trägt, an den Himmel setzte.

Einst gab es Pflanzen die im Herbst blühten im Winter gediehen und im Frühling reife Früchte trugen, seit dem Tod seiner Schwester, der Königin der Raben, sind diese fast alle ausgestorben, nur das Schneeglöckchen konnte Pelor bewahren, auch wenn seine Lebenszeit drastisch kürzer wurde. Diese kleine Blume zu zertrampeln oder anderweitig zu beschädigen ist ein sicherer Weg sich den Zorn des sonst gütigen Gottes zuzuziehen.

Pelor's heiliges Tier ist das Schaf.

Nerde

Aspekte: Krieg und Wissen

Nerde verfügt über ausgeprägtes taktisches Geschick und ist stehts dabei neue Strategien zu entwickeln.

Sie und ihre Heiligen erproben neue Strategien mit mechanischen Kämpfern auf dem Mond, mit dem Namen der Göttin, welcher durch die rostigen Überreste vergangener Probe-Schlachten rot gefärbt ist.

Aber sie ist auch für viele Geniestreiche der Ingenieurskunst verantwortlich, wie das Rad und den Seilzug.

Ihr heiliges Tier ist die Löwin.

Gorme

Aspekte: Sturm und Grab

Gorme ist der Gott des Meeres und seine wankelhafte Stimmung ist für die drastische Wetterwechsel auf See verantwortlich.

Der blue Mond, welcher seinen Namen trägt, ist dauerhaft von Stürmen gebeutelt, weswegen die sich die meisten Bewohner unter die Wasseroberfläche zurückgezogen haben.

Sein heiliges Tier ist der Orca.

Eány

Aspekte: Arkana und Wissen

Eány ist die Göttin der Magie. Vermutlich ist sie die Göttin, welche am meisten auf Samay wandelt auch wenn die wenigsten sie bewusst wahrnehmen, wenn sie in einer Bibliothek an ihr vorbeigehen.

Ihre heiligen Wesen sind die Drachen.

Berny

Aspekte: Krieg und Leben

Berny ist das Schild, welches die Zivilisation vor der Wildnis schützt und ausgezogene Kriegerinnen und Krieger wieder sicher nach Hause bringt.

Er hat auch die Aspekte geprägt, welche wir heute mit Ritterlichkeit in Verbindung setzen.

Berny's heiliges Tier ist der Hund.

Sarry

Aspekte: Natur und Arkana

Sarry ist die Göttin der Wildnis sie sieht es als Frevel an diese mit Städten und Straßen zurückzudrängen und befindet sich deswegen dauerhaft im Streit mit ihrem Bruder Berny.

Sarry's heiliges Wesen ist das Einhorn.

Aldher

Aspekte: Trickserei

Aldher (stummes h) ist als jüngster der Geschwister stehts zu einem guten Schabernack bereit und schleicht gerne seinen Geschwistern hinterher. Wodurch er bei Dieben recht beliebt ist.

Allerdings hat er sich getrieben von einer unstillbaren Wanderlust auch zu einem Gott, der Reisenden und Händler entwickelt.

Sein heiliges Tier ist das Wiesel.

Dämonen

Es ist nicht sicher ob die Dämonen von Beginn an böse waren. Da niemand weiß wie genau die Königin der Raben beim Eintreffen der Dämonen ums Leben kam und dies der Ursprung des Konflikts zwischen Göttern und Dämonen ist wird diese Frage wohl offen bleiben. Fest steht, dass nach Jahrtausenden des Kriegs die Dämonen danach streben Samay zu zerstören und an ihrer Stelle ihre eigene Welt zu errichten.

Grazúr

Den Göttern gegenüber stehen die Dämonen allen voran Grazúr der Fürst der Dunkelheit und Herr der Zeit.

Meliak

Meliak ist die Dämonin des Hochmuts.

Azar

Azar ist der Dämon des Geizes.

Edhel

Edhel ist die Dämonin der Wollust.

Zazel

Zazel ist der Dämon des Jähzorns.

Henot

Henot ist der Dämon der Völlerei.

Achiel

Achiel ist die Dämonin des Neids.

Seriel

Seriel ist die Dämonin der Faulheit.

Zerach

Zerach ist der Dämon des Hasses, der Tyrannei und der Furcht.

Prusil

Prusil ist die Dämonin des Mordes, der Lüge und der Intrige.

Heilige

Für besondere Leistungen oder ähnliches kann ein Gott jemanden zu seinem Heiligen machen. Heilige repräsentieren einen Teilaspekt der Domaine ihres Gottes. So könnte ein Heiliger Pelors z.B. den Kartoffelanbau revolutioniert haben und damit zum Heiligen des Kartoffelanbaus geworden sein. Für einen Teilaspekt kann es mehrere Heilige geben, vor allem da die Verehrung eines Heiligen sich meist auf die direkte Umgebung seines Wirkens beschränkt.

Die Götter werden nicht direkt verehrt sondern eine Kirche/Tempel etc. ist immer einem oder mehreren Heiligen gewidmet die als Stellvertreter ihres Gottes agieren.

Wenn ein Heiliger in Vergessenheit gerät, geht er in das Nachleben ein wie jeder andere Sterbliche. Wer also keine Anhänger mehr hat ist auch kein Heiliger mehr (einer reicht allerdings aus).

Gywel

Gywel ist ein Heiliger Embers. Er ist ein Elf aus Tareldar.

Der Heilige Gywel auch Lichtbringer genannt, war der erste Geistliche der den Kontinent Mirima nach dem Dämonenbluten betrat. Er errichtete Varnacras und gründete die Göttliche Allianz zur Befreiung Mirimas. Er wurde von Ember im Jahre 6765 viertes Zeitalter zum Heiligen erhoben und sammelt seit dem vor allem unter Abenteurern eine Gefolgschaft.

Muhren

Muhren ist eine Heilige Aldhers. Muhren ist Jonas alter Charakter und muss von ihm noch ausgebaut werden.

Arava

Heilige Pelor's. Sie hat die Dreifelderwirtschaft entdeckt. Sie war ein Halbling.

Farthendel

Farthendel ist ein Heiliger Nerde's. Er hat zusammen mit einigen Mitstreitern im Jahre 6760 einen Dämonenkult zu zerschlagen, welcher zuvor Grazúr beschwören hatte. Er ist ein Elf.

Gauwis

Ein Heiliger Berny's deren großer Verdienst die Gründung Headons ist. Er war ein Mensch.

Wene

Eine Heilige der Königin der Raben, die einen mächtigen Nekromanten besiegt hat. Sie ist zudem ein Tiefling und Tochter Edhel's.

Eadulf

Eadulf war ein menschlicher Zauberer, welcher zusammen mit seinen Mitstreitern Malia, Kurda, Neluthel und Filam den Codex Incabulum erschuf, der es Dämonen unmöglich macht ohne Beschwörung Samay zu betreten und auch verhindert, dass beschwörene Dämonen selber weitere Dämonen beschwören. Dadurch beendeten sie den Dämonenkrieg und leiteten das dritte Zeitalter ein.

Eadulf ist ein Heiliger Eány's.

Malia

Malia war eine menschliche Magierin, die nun im Gefolge Aldher's dient.

Kurda

Kurda war eine zwergische Priesterin und Heilige Ember's.

Neluthel

Neluthel war eine elfische Druidin die Sarry folgte.

Filam

Filam war ein menschlicher Paladin im Dienste Berny's

Samu

Samu ist ein Celestial der als Heiliger Sarrys auf Samay dient.

Fuega

Fuega ist eine Celestial die als Heilige einer noch zu benennenden Gottheit dient.